DE EN FR ES IT NL
FAQ – Alles was Sie schon immer über BytePac wissen wollten.

 Frage: Warum sollte ich BytePac verwenden?

Antwort: BytePac hat gegenüber anderen Datensystemen viele entscheidende Vorteile. Durch die modulare Konstruktion und den Verzicht auf fest verbaute Elektronik macht BytePac Sie unabhängig von der technischen Entwicklung. Egal, was die Zukunft bringt, Ihre Festplatten werden Sie mit BytePac immer anschließen können. Schon heute aber wird Sie die einfache Handhabung überzeugen. Um Ihre Festplatten als externe Datenträger zu nutzen, verpacken Sie sie in einem BytePac und verbinden diesen mit Ihrem PC oder Ihrer Spielekonsole. Nutzen Sie die Festplatte gerade nicht, stellen Sie sie kompakt und gut geschützt ins Regal. Zudem schonen Sie durch den Einsatz eines BytePac die Umwelt. Denn zusätzliches Verpackungsmaterial, Kabelsalat oder Elektroschrott bei Anschlussänderungen fallen bei BytePac nicht an. Green IT ist damit keine Worthülse mehr, sondern Realität.

 Frage: Karton ist doch dafür bekannt, Wärme lange zu speichern. Gibt es da beim Betrieb des BytePac keine Probleme durch Überhitzung? Fängt der Karton nicht an zu brennen?

 Videobeweis

Antwort: Beim Betrieb externer Festplatten muss eine funktionierende Wärmeabgabe des Gehäuses gewährleistet sein. BytePac eignet sich aufgrund seiner Konstruktion und seines Materials perfekt zu einem dauerhaften Betrieb ohne Wärmestau. Durch die im Gehäuse zu findenden Belüftungslöcher auf der Ober- und der Unterseite ist ein passives Lüftungssystem realisiert. Der mit dem ausklappbaren Standfuß aufgestellte BytePac sorgt so für eine ausreichende Wärmeabfuhr durch die zirkulierende Luft. Hinzu kommt, dass Karton auf Grund seiner geringen Dichte viel durchlässiger ist als üblicherweise verwendete Gehäusematerialien wie Kunststoff oder Aluminium. Wärme wird dadurch sehr gleichmäßig an die Umgebung verteilt abgegeben anstatt sich auf wenige Punkte zu konzentrieren. Sie können dies auch ganz einfach selbst testen: Nehmen Sie ein Stück Karton und versuchen Sie dort einmal Luft durch zu pusten, anschließend versuchen Sie das gleiche einmal mit einem Stück Plastik.

BytePac eignet sich also zum Kurzeinsatz genauso wie zum Dauerbetrieb. Brandgefahr besteht bei unbehandeltem Karton erst ab einer Temperatur von ca. 235°C. Eine übliche Festplatte wird im Normalbetrieb ca. 40°C bis 50°C warm. Selbst eine minderwertige Festplatte wird sich kaum auf über 95°C erwärmen. Brandgefahr aufgrund der Wärmeentwicklung ist also ausgeschlossen. Da im Inneren des BytePac keinerlei Elektronik verbaut ist, besteht hier auch keine Gefahr eines Schmorbrandes. Das Anschluss-Kit selbst, mit dem Sie BytePac und Ihren PC verbinden, gewährleistet hohe Sicherheitsstandards und verfügt über alle notwendigen europäischen Zulassungen.

 Frage: Den BytePac kann ich mir doch einfach zuhause aus alten Schachteln selbst basteln. Wieso sollte ich also für drei Pappschachteln Geld bezahlen?




Antwort: Das würden wir gerne sehen. Wir freuen uns Ihre Kreativität angeregt zu haben. Also, bauen Sie den BytePac zuhause aus alten Schachteln nach und schicken Sie uns ein Foto. Wenn das wirklich so leicht ist wie Sie sagen, gewinnen Sie unsere Anerkennung. Als kleine Hilfe, listen wir Ihnen noch die Besonderheiten in der Konstruktion auf:

3,5'-Festplatten sitzen gerade so im BytePac, dass sie im Betrieb keinerlei Spielraum haben und nicht verrutschen. Gleichzeitig können sie problemlos eingelegt und entnommen werden.

Die knickbare Kartonfeder ermöglicht die perfekte Polsterung und sorgt für sicheren Halt.

BytePac ist aus einem Stück gestanzt. Sie werden keine Klebstoffe, Klammern oder gar Verschraubungen finden. 100% FSC zertifizierter Karton. 100% recycelbar.

Der Schuber des BytePac sitzt perfekt auf dem BytePac und kann bei Beschädigungen oder Verschmutzungen einfach ausgetauscht werden.

Auf der Unterseite befindet sich der Standfuß. Einfach aufklappen und Ihre externe Festplatte steht sicher und wackelfrei.

Zur Verwirklichung des passiven Lüftungssystems sind auf Ober- und Unterseite Löcher zur Zirkulation und Wärmeabfuhr eingearbeitet.

Die Anschlussklappe hat die perfekten Maße für das Ein-Kabelsystem, das SATA-Verbindung und Stromzufuhr vereint. Zudem ist die Klappe wiederverschließbar – dabei besteht auch sie nur aus Pappe.

 Frage: Welche Festplatten kann ich mit BytePac verbauen?

Antwort: BytePac ist passgenau für 3,5'-Festplatten gefertigt. Auch Ihre 2,5'-Festplatte können Sie mittels beiliegendem Adapter sicher verbauen. Der aufklappbare Anschluss ermöglicht das Anstecken des Anschluss-Kits an den SATA-Anschluss Ihrer Festplatte. Auch für Ihre Festplatte mit IDE-Anschluss halten wir die passende Lösung bereit. Dank unseres IDE-Adapters können Sie Ihre älteren 3,5'-IDE-Festplatten direkt mit dem BytePac verwenden. Benötigen Sie Hilfe beim Zugriff auf alte Festplatten, dann melden Sie sich einfach bei uns. Wir helfen Ihnen gerne und finden eine passende Lösung.

 Frage: Ist BytePac wirklich so umweltfreundlich wie Sie behaupten?

Antwort: Umweltschutz ist für uns keine Werbefloskel. Wir machen ernst mit Green IT - egal ob in der Produktion, beim verwendeten Material, beim Betrieb unserer Produkte oder bei der Entsorgung. Das BytePac ist in dieser Hinsicht das Nonplusultra. So wie Sie Ihre Daten für die Zukunft schützen, schützen Sie auch die Umwelt. Mehr dazu auf Green IT.

 Frage: Geht Karton nicht viel schneller kaputt als ein Festplattengehäuse aus Kunststoff oder Aluminium?

 Videobeweis

Antwort: Karton oder genauer gesagt Wellpappe wird für eine Vielzahl von Anwendungen verwendet. Versandverpackungen, Aktenordner und sogar Möbel werden heute aus Wellpappe hergestellt. Die gewellte Form ermöglicht dabei eine außerordentliche Festigkeit bei nur geringem Materialeinsatz. Der aus Wellpappe gefertigte BytePac schützt Ihre Festplatte damit sicher vor Stößen oder Erschütterungen. Die glatte Oberfläche und die sorgfältige Verarbeitung verhindern zudem den Verschleiß der Oberfläche. Im Gegensatz zu einem Kunststoffgehäuse hat BytePac den großen Vorteil bei einem Sturz nicht zu zerbrechen. Und sollte doch mal etwas verschmutzen, so kann der Schuber des BytePac einfach durch einen neuen ersetzt werden. Um zu zeigen wie standhaft Wellpappe ist, haben wir die Anschlussklappe des BytePac einem Belastungstest unterzogen. Dazu haben wir die Klappe 10.000 Mal auf und wieder zu geklappt.

So sah der BytePac vor dem Test aus:

und so danach:

Erkennen Sie einen Unterschied?

 Frage: Was passiert wenn der BytePac mit Feuchtigkeit in Berührung kommt, beim typischen „Kaffeeverschütter“ beispielsweise?

Antwort: Feuchtigkeit hat auf Elektronik nichts zu suchen. Das gilt bei BytePac genauso wie bei jedem anderen Elektrogerät. Sollte BytePac trotzdem einmal mit Feuchtigkeit in Berührung kommen, so wird diese auf der flachen Oberfläche natürlich ablaufen. Eine Gefahr, dass sich Wellpappe bei kurzem Kontakt mit Wasser voll saugt, besteht nicht.

 Frage: Festplattengehäuse bekomme ich von unzähligen anderen Anbietern. Wieso sollte ich gerade BytePac verwenden?

Antwort: Die Gründe liegen eigentlich auf der Hand:

BytePac ist nicht nur ein Festplattengehäuse, sondern auch eine beschriftbare und gut aufräumbare Aufbewahrungsbox.

Die Handhabung ist kinderleicht, nicht nur IT-Profis arbeiten mit BytePac

Sie machen Ihre Daten sicher für die Zukunft und den technischen Wandel

Green IT wird durch Sie mehr als ein Lippenbekenntnis

Sie sind frei in der Wahl Ihrer Festplatte

Sie sparen bares Geld: Einmal angeschafft nutzen Sie BytePac für unzählige Festplatten.

Noch nicht überzeugt: Hier lesen Sie mehr über die Vorteile

 Frage: Bekomme ich auf den BytePac Garantie?

Antwort: Ja, wir bieten auf alle elektronischen Komponenten inkl. des BytePac-Kit ganze 5 Jahre Garantie.

 Frage: BytePac klassisch würde super in mein Archiv passen, ich möchte BytePac aber gerne als Geschenk mit Urlaubsvideos verschenken. Kann ich die Hülle dazu bedrucken oder schöner gestalten?

Antwort: Eine Festplatte voll mit Fotos und Videos wäre eine richtige Alternative zum klassischen Fotobuch und damit sicher ein prima Geschenk. Damit Sie BytePac persönlich gestalten können, haben wir uns etwas ausgedacht. Laden Sie sich einfach den Schnittplan herunter. Damit können Sie Schuber selbst gestalten, bedrucken oder bemalen. Wer es etwas schneller mag, kann BytePac auch mit Schubern der BytePac Exclusive Line versehen. Diese finden Sie im CONVAR Onlineshop.

 Frage: Ich bin ein Technik-Laie. Besteht keine Gefahr, dass ich die Festplatte beim Verbauen beschädige?

Antwort: Eine bebilderte Bedienungsanleitung finden Sie auf der Rückseite jedes Etikettensets und nochmal hier in unserem Downloadbereich. Aber beim Verbauen der Festplatte kann eigentlich nichts schief gehen. Sie öffnen BytePac wie einen herkömmlichen Karton und legen die Festplatte so hinein, dass der Anschluss an der Anschlussklappe anliegt. Um BytePac mit Ihrem PC zu verbinden, stecken Sie lediglich das Anschluss-Kit an. Über Plug&Play erkennt Ihr PC den BytePac direkt als externen Datenträger.

 Frage: Ist die Festplatte an sich nicht eine veraltete Technologie?

Antwort: Heutige Festplatten wurden über Jahrzehnte immer weiterentwickelt und sind heute das sicherste Speichermedium, das es gibt. Auf Festplatten gespeicherte Daten können bis zu 75 Jahre aufbewahrt werden. Bezüglich der Speichertechnik liegt also kein Problem vor. Das Hauptproblem beim Zugriff auf Daten werden in Zukunft nicht mechanische Defekte oder Verschleiß sein, sondern nicht mehr vorhandene Anschlussstandards. Ein SATA-zu-USB -Kabel wird in der Tat in einigen Jahren veraltet sein. Deshalb sollten heute angeschaffte Anschlusskabel möglichst flexibel sein. Dies ist der Grund für den modularen Aufbau des BytePac Anschluss-Kit. Das ermöglicht einen leichten Austausch der Module auf neuartige Standards während der originäre Anschluss weiter benutzt werden kann.

 Frage: Ich möchte über Ihr BytePac in meiner Zeitung / Blog / … berichten. Können Sie mir ein Musterexemplar zur Verfügung stellen?

Antwort: BytePac hat durch sein innovatives Konzept und die kompromisslose Anwendung umweltfreundlicher Prinzipien schon weltweit für Aufsehen gesorgt. Wir unterstützen Sie gerne mit einem Musterexemplar, wenn Sie BytePac einem interessierten Publikum vorstellen möchten. Wenden Sie sich hierzu einfach direkt an unsere Pressestelle.

 Frage: Wo kann ich BytePac erwerben?

Antwort: Direkt bei uns hier im CONVAR Onlineshop oder aber über unserer Distributionspartner. Eine Auflistung finden Sie hier.

 Frage: Ich bin Händler und möchte Ihr BytePac meinen Kunden anbieten. An wen kann ich mich wenden?

Antwort: Gerne arbeiten wir mit Ihnen zusammen. Melden Sie sich einfach bei unserem Vertriebsteam , um sich über eine mögliche Zusammenarbeit zu informieren.

 
Sie haben weitere Fragen? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.

Wir freuen uns auf Sie!

Unsere Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.
Einpacken. Anschließen. Wegpacken. Einfach bytepacen.
Impressum | Entwickelt in Zusammenarbeit mit CONVAR - Die Datenretter ®
Empfohlen
von: