DE EN FR ES IT NL
So einfach ?... Man glaubt es kaum.

 Vom Amateur zum Profi-BytePacer in Nullkommanix

Mit BytePac zu arbeiten ist denkbar einfach. Mit nur wenigen Handgriffen haben Sie sich Ihre eigene externe Festplatte gebaut und können sie in Betrieb nehmen.

Hier finden Sie die Schritt-für-Schritt-Anleitung zum perfekten BytePac, außerdem Informationen dazu, wie Sie das Anschlusssystem in Betrieb nehmen, sowie den Schnittplan, um eigene Schuber zu gestalten. Aber sehen Sie doch selbst.

 Schritt-für-Schritt-Anleitung:
Wie baue ich mir meine Festplatte

 VIDEO


 Anleitung Anschlusssystem:
Wie bringe ich die einzelnen Module des Systems zusammen

 VIDEO


 Schnittplan Schuber

 DOWNLOAD / DIN A3 / PDF
 DOWNLOAD / DIN A3 / PNG

Schritt-für-Schritt-Anleitung:
Schritt 1:
Schuber herunter ziehen
Schritt 2:
BytePac öffnen, ggf. Kabel und PowerBox des Anschlusssystems entnehmen und die Andrucklasche, innen am Deckel, vorspannen.
Schritt 3:
Festplatte so einsetzen, dass sich der SATA-Anschluss der Festplatte hinter der Anschlussklappe befindet. BytePac schließen und dabei mit der Andrucklasche die Festplatte fixieren.
Schritt 4:
Schuber über BytePac ziehen. Fertig!
Schritt 5:
Um Ihren BytePac in Betrieb zu nehmen, bitte den Standfuß an der Unterseite, ausklappen und einrasten. Dann Anschlussklappe aufklappen und SATA-Stecker des Anschlusssystems aufstecken.

Anschlusssystem: »Vergrößern«
IDE to SATA Adapter
 
Einpacken. Anschließen. Wegpacken. Einfach bytepacen.
Impressum | Entwickelt in Zusammenarbeit mit CONVAR - Die Datenretter ®
Empfohlen
von: